Das Medium Film stellt ein eigenes Kommunikationssystem dar.

Der Film benutzt narrative, bildliche und musikalische Codes. Jedes Bild, jede Einstellung hat bei Filmen eine eigene Bedeutungsebene. Richtig montiert bzw. geschnitten ergibt sich aus vielen kleinen Botschaften die Geschichte eines Filmes.

In den auf dieser Seite vorgestellten Tutorials wird eine erste Grundlage gelegt, diese Codes zu verstehen, zu erkennen und selbst anzuwenden. Neben dem Filmschnitt und visuellen Gestaltungsmitteln, wie beispielsweise Kameraeinstellungen und –perspektiven, liegt der Fokus dabei auch auf auditiven Filmcodes.