Wenn ihr Projekt fertiggestellt ist, haben Sie die Möglichkeit dieses in einzelnen Audiodateien zu exportieren.

Dazu wählen Sie Datei -> Exportieren -> Multitrackabmischung und anschließend ganze Session.

Sollten Sie bestimmte Teile nicht in den Mixdown aufnehmen wollen, können sie diese vorher stummschalten oder nur einen einzelnen Bereich mit dem Zeitauswahlwerkzeug markieren.

In diesem Fall wählen Sie statt Ganze Session – Zeitauswahl.

Nun öffnet sich ein neues Dialogfenster.

Nachdem Sie hier einen Namen und einen Speicherort ausgewählt haben, müssen Sie die Parameter Ihres Zielprojekts einstellen.

Dazu klicken Sie auf das Feld ändern neben der Anzeige Sampletyp.

Handelt es sich um ein reines Audioprojekt zb. eine Radiosendung oder ein Hörspiel, wählen sie die Einstellung 44.100 Hz. und eine Bittiefe von 16 bits.

Bei einem Filmprojekt müssen Sie die Abtastrate von 44.100 hz auf 48.000 hz erhöhen.

Wenn sie jetzt auf Ok klicken, wird ihr Projekt von Audition zusammengemischt und fertiggestellt.

Mit diesen Grundlagen sollten Sie auf die Arbeit mit Adobe Audition vorbereitet sein. Bei Fragen wird Ihnen das Team des Medienlabors gerne weiterhelfen.