Workshop TV_Moderation

Das Seminar

Texten, sprechen, präsentieren: in diesem Block-Seminar, das in jedem Semester im Medienlabor stattfindet, werden die Grundzüge der TV-Moderation beleuchtet. Ebenso die Bedeutung von non-verbaler Kommunikation für die Wirkung auf den Zuschauer. Die Teilnehmer haben Gelegenheit dieses journalistische Handwerkszeug in mehreren Übungen auch praktisch vor laufender Kamera umzusetzen. Anschließend folgt eine Manöverkritik. Ziel ist es, ein theoretisches und praktisches Fundament für einen professionellen Medienauftritt zu legen.

Im Videostudio des Medienlabors wird eine simulierte Nachrichtensendung aufgezeichnet, inklusive Moderation vor Greenscreen und echten Nachrichtenbeiträgen als Einspieler (MAZ).


Der Dozent

Jens Krepela ist ein erfahrener Reporter und Moderator. Er studierte an der Deutschen Sporthochschule in Köln mit dem Schwerpunkt „Medien und Kommunikation“. Danach absolvierte er ein trimediales Volontariat bei der Deutschen Welle, dem deutschen Auslandssender. Seither war er für DW-TV in Berlin, Spiegel-TV in Hamburg und den WDR vor und hinter der Kamera aktiv. Seit 2009 moderiert er die „Lokalzeit aus Düsseldorf“ im WDR Fernsehen.