Kurzbeitrag

Kurzbeitrag

(03:11 Min.)

Informationen

Am Montag, den 28.04.2014, wurde im Haus der Universität die Graduiertenakademie der Philosophischen Fakultät ‚philGRAD‘ feierlich eröffnet.
Neben Rektor Univ.-Prof. Dr. med. Dr. phil. H. Michael Piper sprachen auch Univ.-Prof. Dr. Lutz Schmitt, Prorektor für Forschung und Innovation, und der Dekan der Philosophischen Fakultät, Univ.-Prof. Dr. Bruno Bleckmann.

Univ.-Prof. Dr. Andrea von Hülsen-Esch, Prodekanin der Philosophischen Fakultät und Mitbegründerin der philGRAD, stellte die neue Graduiertenakademie vor.
Der frischgebackene Doktor Emanuel Mir warf einen satirischen Rückblick auf seinen allzu herkömmlichen Werdegang zur Graduation.
Die Graduiertenakademie der Philosophischen Fakultät ergänzt das etablierte Modell der Promotion.
Ein verbindlicheres und erweitertes Betreuungsverhältnis, ein stärker strukturiertes Studienprogramm sowie Angebote zur weiteren Qualifizierung sind dabei die Hauptmerkmale.
Neben der Förderung der Kommunikation und Kooperation unter den Promovierenden soll der Promotionsprozess stärker unterstützt und die Zeit nach der Promotion gezielter vorbereitet werden.

Weitere Videos

Grußwort Rektor Prof. Dr. Dr. H. Michael Piper

(7:02 Min.)

Grußwort Prof. Dr. Lutz Schmitt

(6:53 Min.)

Grußwort Dekan Prof. Dr. Bruno Bleckmann

(3:54 Min.)

Rede Prof. Dr. Andrea von Hülsen-Esch

(22:33 Min.)

Rede Dr. Emanuel Mir

(11:55 Min.)


Foto Galerie